Von wegen John Wick ist eine Triologie!

Wer „John Wick – Kapitel 3“ bzw auf Englisch „John Wick: Chapter 3 – Parabellum“ noch nicht gesehen hat, sollte hier zum Lesen aufhören und einfach die Seite zu machen. Just in Case schalte ich noch den Trailer davor, damit ihr wirklich nicht gleich den nächsten Absatz sehen könnt. Ich möchte mich kurz auf das Ende von John Wick 3 beziehen, also VORSICHT: SPOILER ALERT! Ihr seid gewarnt. Für alle die den Film gesehen haben, hier der Trailer und weg mit euch, alle anderen, die den Film bereits im Kino gesehen haben, sind herzlich eingeladen weiter zu lesen!

Also vorne vorweg: John Wick 3 war BRUTAL gut. Ohne Ausnahme! Action, Action, Action, das ist das einige was dieser Film kennt und weder John Wick noch wir als Zuschauer bekommen oft eine Chance, mal ordentlich durchzuatmen und mal Luft zu holen. Es gibt hier wirklich Zack, Zack, Zack und ehe man sich versieht, sind über 2 Stunden Film vorbei. Und jetzt kommen wir zum Knackpunkt meiner Meinung nach, weswegen ich mich ein wenig in die Irre geführt fühle. Denn irgendwie hat man uns John Wick Fans die Film Serie als Triologie verkauft und dass ein John Wick 4 und 5 eher davon abhängen, wie gut sich John Wick 3 an den Kinokassen schlagen würde. Doch jeder der das Ende von John Wick 3 gesehen hat, weiß, dass der Film mit einem Cliffhanger endet, irgendwie schon wie John Wick 2 damals. Das wirkt ein bisschen unbefriedigend, irgendwie hätte ich es mir gewünscht, dass Chad Stahelski und Keanu Reeves das hier mal rund zu Ende bringen und wir uns dann die nächste Triologie gönnen werden. Irgendwie ging man fix davon aus, dass man weitere Teile dazu drehen wird, was zu einem Teil doch ein Risiko war. Denn was wenn der dritte Teil richtig gefloppt wäre, dann würde hier Lionsgate bestimmt kein grünes Licht für John Wick 4 geben und wir Fans würden ein rundes Ende vermissen. Aber gut, soweit kommt es nicht, Baba Yaga setzt seinen Rachefeldzug fort und wird sich nun den High Table vorknöpfen. Hier natürlich wieder Fan Service Deluxe, denn anscheinend wird hier Keanu Reeves gemeinsam mit Laurence Fishbourne gegen die Killer Organisation vorgehen.

Mit dem heutigen Tag hat John Wick 3 bereits über 100 Millionen US Dollar eingespielt und dürfte easy mehr einspielen, als Kapital 2. Aber mal sehen, aber das erste Wochenende war auf jeden Fall mal schon extrem stark.

21. Mai 2021 kommt John Wick 4 in die Kinos. Dann ist Keanu Reeves bereits 56, bin gespannt wie lange sich Reeves für den Action Knaller in Form halten kann! Aber ich freu mich schon. Wird sicher suuuuuuupeeeeeeer!

Video Animation zum Schwarzen Loch

Ich will ehrlich mit euch sein: ich versteh die Aufregung um das Schwarze Loch nicht, welches „gefunden“ wurde und worüber sich die ganze Welt ergötzt. Ich frage mich immer, warum löst man keine Probleme auf unserem Planeten, wäre ja nicht so, als ob wir keine Probleme hätten, die man zu bewältigen hat. Aber ja, verschwenden wir ruhig Millionen an Steuergelder, Zeit und Kapazitäten, um ein unscharfes Bild eines schwarzen Lochs zu zeigen, was Millionen an Lichtjahren von der Erde ist. Meine Begeisterung hält sich dezent in Grenzen.

Wenn es dennoch interessiert, auf der Twitter Seite der Europäischen Kommission hat man folgendes Video gepostet, welches die Reise von der Erde bis zum schwarzen Loch veranschaulicht.

Star Wars Episode 9 Trailer

Wollt ihr unbedingt den Trailer von Star Wars Episode 9 sehen? Brandaktuell und super neu? Dann habt ihr Glück gehabt, denn Mark Hamill zeigt auf Twitter.com seinen Star Wars Episode 9 Trailer. Wollt ihr ihn sehen? Ja? Hier bitte:

Für alle die den Schmäh bzw Wortwitz nicht verstanden haben, den Mark Hamill verwendet. Trailer bedeutet im Englischen soviel wie „Anhänger“ bzw „Wohnwagen“, also hier sehen wir halt Mark Hamill, der seinen Wohnwagen zeigt.

Mark Hamill ist sichtlich erschöpft, immer wieder danach gefragt zu werden, wann endlich der Star Wars Episode 9 Trailer erscheinen wird. Auf die Frage, wann endlich Episode IX Trailer kommt, meint er trocken a) er weiss es nicht und b) bis dahin muss den Star Wars Fans der Ausblick aus einen privaten Wohnwagen reichen.

Ende des Jahres 2019 kommt dann die Science-Fiction-Saga Star Wars: Episode 9 / Star Wars: Episode IX in unsere Kinos, einen Trailer zum anstehenden Disney Blockbuster hat es noch keinen gegeben. Man kann aber davon ausgehen, dass der erste Film-Trailer zu Episode 9 vermutlich am 12. April veröffentlicht wird, im Rahmen der Star Wars Celebration in Chicago.

Also bissi mehr als 3 Wochen, dann gibt es bestimmt den ersten Trailer zum heurigen Winter Blockbuster!

F1 Rennen, die vom falschen Rennfahrer gewonnen wurden

Autosport hat ein interessantes Video veröffentlicht, wo sie 11 F1 Rennen vorgestellt haben, wo der falsche Rennfahrer am Ende gewonnen hat. Besonders oft müsste definitiv Ferrari und Michael Schumacher vorkommen, doch die Auflistung hat darauf geachtet, einige Vorkommnisse unter einen Punkt zusammenzufassen. Sonst wäre die Liste sehr rotlastig geworden. Hehe. Ein Rennen, an das ich mich bis heute gut erinnern kann ist jenes aus Ungarn 1998, wo Jaques Villeneuve Damon Hill beerbte, der mit dem total unterlegenen Arrows sensationell das Rennen zum größten Teil anführte. 3 Runden vor Schluss steckte dann das Getriebe fest und Damon Hill konnte gerade noch einen 2. Platz ins Ziel retten.

Auf dem ersten Platz wurde der Skandal rund um Flavio Briatore und Fernando Alonso platziert, wo der ehemalige Renault Team Chef Nelson Piquet absichtlich einen Unfall herbeiführen liess, damit sein Schützling die Führung übernehmen und das Rennen gewinnen konnte.

Aber ja, hier die Auflistung, für die Formel 1 Fans unter euch sicher der eine oder andere vertraute Moment dabei.

10 Packungen von der Boomsday Project Erweiterung

Soda, die erste Erweiterung, die ich mir bei Hearthstone nach lange Zeit erstmals nicht mehr bestellt habe, da mir das einfach irgendwie zu viel und zu teuer geworden ist. 3x im Jahr 50 Euro blechen war echt am Limit, aber jetzt bei der Boomsday Project Erweiterung kam Blizzard auf die Idee, neben dem 50 Euro Paket noch ein 80 Euro Paket anzubieten. Und wer Lust hatte, konnte beide auf einen Rutsch kaufen und 130 Euro springen lassen. Das muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen, aber gut 😛 Für mich war das zu viel und ich pausiere mal mit dem Geld ausgeben. Gold habe ich leider nicht so vieles über, sodass sich neben den obligatorischen 3 gratis Packungen nur noch weitere 7 Packungen ausgingen. Also 10 Boomsday Project Packungen insgesamt. Das war meine Ausbeute:

Immerhin eine legendäre Karte, aber ich glaube, keine wirklich gute. Ich werde mal schauen, meine Quests zu lösen und so ein bissi mehr Gold zusammenzukratzen, damit ich die wichtigstens Boomsday Project Karten doch noch zusammenkriege.

Wie sehen das andere Hearthstone Spieler unter euch? Habt ihr die Boomsday Project Erweiterung vorbestellt oder auch das Geld gespart?